Unfallhilfe - Verkehrsunfall
Unfallhilfe – Rechtsanwalt Marson

Unfallhilfe – Sieben Tipps zum Verhalten nach einem Verkehrsunfall – für eine schnelle und sichere Schadensregulierung

1.

Halten Sie unmittelbar nach dem Unfall an, so kann Ihnen niemand den Vorwurf der Unfallflucht machen.

2.

Sichern Sie die Unfallstelle, indem Sie die Warnblinkanlage betätigen und das Warndreieck aufstellen.

3.

Leisten Sie Erste Hilfe bei Verletzten. Rufen Sie die Schnelle Medizinische Hilfe.

4.

Rufen Sie die Polizei, damit diese den Unfall aufnehmen kann.

5.

Tauschen Sie mit den anderen Unfallbeteiligten die Personalien aus. Notieren Sie sich die Kennzeichen der anderen am Unfall beteiligten Fahrzeuge und lassen Sie  sich den Namen der Kfz-Versicherungen und die Versicherungsnummern geben. Fertigen Sie Lichtbilder von der Unfallstelle und von den Schäden der am Unfall beteiligten Fahrzeuge.

6.

Seien Sie vorsichtig bei Erklärungen vor Ort zum Unfallverlauf, vor allem räumen Sie nie Ihre Schuld ein.

7.

Kontaktieren Sie den Anwalt Ihrer Vertrauens, damit er Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche helfen kann. Bei einem unverschuldeten Unfall haben Sie einen Anspruch auf Erstattung der notwendigen Anwaltskosten.

Weitere Infomationen zur Unfallhilfe finden Sie hier.